Pflegeheim Horn Pflegeheim Horn Pflegeheim Horn

#09/2014  Ein Pflegeheim der neuesten Generation

Das Stephansheim Horn wurde fertiggestellt und übergeben. Weihnachten kann schon in den neuen Räumlichkeiten gefeiert werden.

Die Fertigstellung eines Gebäudes und Übergabe an die Nutzer ist immer ein erhebender Moment für uns Architekten.
Im diesem Falle war es besonders erfreulich, da wir die Vorfreude der Seniorinnen und Senioren über einen längeren Zeitraum miterleben durften. Nach 18 Monaten Bauzeit konnte das Pflegeheim Horn unter Mithilfe von Roten Kreuz, Stadtgemeinde und vielen Freiwilligen am 17. November besiedelt werden.

Das hier umgesetzte Hausgemeinschaftsmodell ist eine Besonderheit des Projekts, sozusagen ein Pflegeheim der neuesten Generation. In jedem Aufenthaltsraum der neun Wohngruppen sind Küchen integriert und ermöglichen gemeinsames Kochen von Betreuern und Bewohnern.
Im Zentralbereich befinden sich Kapelle, Foyer und Multifunktionsraum. Durch Schiebewände können variable Raumkonfigurationen, teils mit 2-geschoßigen Galerien, geschaffen werden.

Für uns ist ein Pflegeheim kein reiner Zweckbau, sondern die „Bühne des Lebens für Menschen fortgeschrittenen Alters“. Selbstverständlich ist auf Effizienz und Funktionalität großer Wert zu legen, aber erst Wohnlichkeit, sorgfältige Materialauswahl, Farben und ein helles Ambiente führen zu einer Wohlfühl-Atmosphäre. Diese ist besonders bei dem hier umgesetzten Hausgemeinschaftsmodell sehr wichtig, da sich die Bewohner hier wie zu Hause fühlen dürfen.

Ein attraktiver Garten mit Rodelhügel für die Horner Bevölkerung rundet das Angebot ab und sorgt für eine Annäherung der Generationen.

NÖN Sonderheft "Stephansheim Horn"

(Fotos: Hertha Hurnaus)