Betreubares Wohnen Betreubares Wohnen

#09/2014  Betreubares Wohnen

RA Dr. Manuela Maurer-Kollenz und DTA luden zu einer Impulsveranstaltung.

Aufgrund der demografischen Entwicklung und dem generell zu beobachtenden Zuzug in die Ballungsräume rückt das Thema „Wohnen im Alter“ in der Stadt immer mehr in den Fokus der Immobilienentwickler. Am 5. November fand nun eine Veranstaltung zu diesem hochaktuellen Thema in der Rechtsanwaltskanzlei Willheim / Müller statt.

Nach einem Vortrag von RA Dr. Maurer-Kollenz über rechtliche Rahmenbedingungen beleuchtete Arch. DI Klaus Duda in seiner Präsentation Nutzerwünsche und Architektur, sowie Barrierefreiheit und damit verbundene Kosten. Gastredner Robert Nigl von der Caritas der Erzdiözese Wien berichtete über Erfahrungen im täglichen Betrieb im geförderten Wohnbau und Möglichkeiten der Organisation von Dienstleistungen.

Die Teilnehmer der Impulsveranstaltung, Vertreter der Immobilienwirtschaft und Rechtsexperten, Betreiber und Bauträger, sowie Medien, beteiligten sich rege an der anschließenden Diskussion und brachten viele interessante Aspekte in die Gesprächsrunde ein.

Diese Veranstaltungsreihe wird mit neuen Schwerpunkten im Februar 2015 fortgesetzt.

(Fotos: Klemens Marksteiner)