ahornergasse jks

#5/2013  Fertigstellung eines Wohnhauses im 7.Wiener Gemeindebezirk

Hochwertige Außenräume, sowie gut funktionierende Wohnungsgrundrisse – DTA Beitrag zum Thema urbanes Wohnen

Die äußere Erscheinung zeichnet sich durch eine horizontale Gliederung in drei Zonen aus:
Die Sockelzone beherbergt sowohl Gartenwohnungen, als auch eine Bürozone mit Allgemeinbereichen. Die darüber liegenden Regelgeschosse verfügen über unterschiedlich gestaltete Außenbereiche in Form von Loggien. Hinsichtlich der Wohnungsgrundrisse wurde besonderes Augenmerk auf eine effiziente und ausgewogene Raumkonfigurationen gelegt. Sämtliche Dachwohnungen verfügen über gut nutzbare Terrassen, als auch über gut erreichbare Dachterrassen.

Wellnessbereiche in Form von Sauna und Fitnessraum, sowie ein Partyraum und ein anmietbares Büro stellen eine Besonderheit des Wohnhauses dar. Diese Allgemeinbereiche punkten durch individuelle Farb- und Formgebung. Hinsichtlich Fassade dienen sowohl die markanten Loggien als auch die verdrehten Geländerstäbe als optischer Blickfang!